Programm

Donnerstag, 1. März 2018

10.00 Uhr
Registrierung und Kaffee

11.00 Uhr
Grußwort: Dr. Torsten Wöhlert, Staatssekretär für Kultur, Berlin

Begrüßungsgespräch: Wie verändern sich Bibliotheken, um Zugänglichkeit und soziale Teilhabe auch in der digitalen Welt zu gewährleisten?

Mit

  • Barbara Lison, Bundesvorsitzende, Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv), und Direktorin, Stadtbibliothek Bremen
  • Barbara Schneider-Kempf, Generaldirektorin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Moderation: Vera Linß, Deutschlandfunk Kultur

11.30 Uhr
Keynote: Eine neue Dynamik für Deutschland – politische Ansätze zur Gestaltung des digitalen Wandels

Andreas Hartl, Referatsleiter, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

12.00 Uhr
Podiumsdiskussion: Künstliche Intelligenz als nächster Schritt der Digitalisierung

Impuls: Reinhard Karger, Unternehmenssprecher, Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Saarbrücken

 Diskussion mit

  • Reinhard Karger, Unternehmenssprecher, DFKI, Saarbrücken
  • Dr. Hannelore Vogt, Direktorin, Stadtbibliothek Köln
  • Dr. Frank Seeliger, Leiter, Hochschulbibliothek TH Wildau
  • Andreas Hartl, Referatsleiter, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Moderation: Vera Linß, Deutschlandfunk Kultur

13.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Keynote: Smart Cities – Information und Kommunikation sind der Schlüssel zur intelligenten Stadt von morgen

Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker, Fraunhofer FOKUS, Zentrum für Smart Cities

14.30 Uhr
Podiumsdiskussion: Digitalisierung als Herausforderung für die Stadt- und Regionalentwicklung. Welche (neue) Rolle spielen Bibliotheken dabei?

Impuls: Hans-Joachim Grote, Innenminister Schleswig-Holstein

Diskussion mit

  • Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker, Fraunhofer FOKUS, Berlin
  • Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Vorstand, Deutsche Telekom Stiftung
  • Hans-Joachim Grote, Innenminister Schleswig-Holstein, Hamburg
  • Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin
  • Dr. Bernd Schmid-Ruhe, Direktor, Stadtbibliothek Mannheim

Moderation: Peter Grabowski, der kulturpolitische reporter

16.00 Uhr
Kaffeepause

16.30 Uhr
Podiumsdiskussion: Hochschulbildung im digitalen Wandel und Bibliotheken

Impuls: Prof. Dr. Monika Gross, Vizepräsidentin, Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

Diskussion mit

  • Prof. Dr. Monika Gross, Vizepräsidentin, HRK
  • Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider, Direktor, Universitätsbibliothek Leipzig, Vertreter des DFG-Ausschusses für Wissenschaftliche Bibliotheken und Informationssysteme (AWBI)
  • Prof. Dr. Petra Gehring, Technische Universität Darmstadt, Philosophie, Vorsitzende, Rat für Informationsinfrastrukturen
  • MinDirig. Peter Greisler, Unterabteilung 41 – Hochschulen, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Dr. Frank Simon-Ritz, Direktor, Universitätsbibliothek Weimar
  • Frank Scholze, Direktor, Bibliothek der KIT Karlsruhe

Moderation: Martin Spiewak, DIE ZEIT, Hauptstadtbüro Berlin

18.00 Uhr
Resümee durch Barbara Lison, Bundesvorsitzende, Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv), und Direktorin, Stadtbibliothek Bremen

18.15 Uhr
Aperitif, Ort: Foyer vor Otto-Braun-Saal

20.00 Uhr
Ende

Freitag, 2. März 2018

09.00 Uhr
Einlass mit Kaffee

09.30 Uhr
Begrüßung durch Barbara Lison, Bundesvorsitzende, dbv, und Direktorin, Stadtbibliothek Bremen

09.45 Uhr
Keynote: Gesellschaftlichen Wandel mitgestalten. Zu den Aufgaben kulturerhaltender Einrichtungen im Rahmen der digitalen Transformation

Prof. Dr. Markus Hilgert, designierter Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder

10.15 Uhr
Podiumsdiskussion: Digitaler Zugang zu und digitale Vermittlung von Kunst und Kultur

Impuls: Dr. Chantal Eschenfelder, Leiterin Bildung und Vermittlung, Städel Museum, Schirn Kunsthalle und Liebieghaus Skulpturensammlung, Frankfurt

Diskussion mit

  • Dr. Chantal Eschenfelder, Leiterin Bildung und Vermittlung, Städel Museum, Schirn Kunsthalle und Liebieghaus Skulpturensammlung, Frankfurt
  • Dr. Elisabeth Niggemann, Generaldirektorin, Deutsche Nationalbibliothek
  • Barbara Schneider-Kempf, Generaldirektorin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
  • Olaf Zimmermann, Geschäftsführer, Deutscher Kulturrat
  • Prof. Dr. Harald Reiterer, Universität Konstanz
  • Bernd Sibler,  MdL, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Moderation: Harald Asel, rbb inforadio

11.30 Uhr
Kaffeepause

12.00 Uhr
Podiumsdiskussion: Mehr Nachhaltigkeit leben!

Impuls: Prof. Dr. Marco Rieckmann, Universität Vechta

Diskussion mit

  • Prof. Dr. Marco Rieckmann, Universität Vechta
  • Prof. Dr. Verena Metze-Mangold, Präsidentin, Deutsche UNESCO-Kommission
  • Gottfried von Gemmingen-Guttenberg, Referatsleiter Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Dr. Christiane Zangs, Beigeordnete für Schule und Bildung der Stadt Neuss, stellv. Vorsitzende des Kulturausschusses des Deutschen Städtetages
  • Monika Ziller, Direktorin, Stadtbibliothek Heilbronn
  • Dr. Klaus-Ulrich Werner, Leiter, Philologische Bibliothek, FU Berlin

Moderation: Caspar Dohmen, freier Autor u.a. für Süddeutsche Zeitung, Deutschlandfunk

13.30 Uhr
Mittagspause

14.30 Uhr
Podiumsdiskussion: Bibliotheken im digitalen Wandel. Was jetzt gemacht werden muss!
Gezielte Weiterentwicklung und Gestaltung einer zukunftsfähigen Bibliothekslandschaft

Diskussion mit:

  • Tankred Schipanski, MdB, CDU
  • Saskia Esken, MdB, SPD
  • Nicola Beer, MdB, Staatsministerin a.D., Generalsekretärin der Freien Demokraten
  • Heidi Weidenbach-Mattar, Ständige Vertreterin des Generalsekretärs der Kultusministerkonferenz
  • Barbara Lison, Bundesvorsitzende des dbv, Direktorin,Stadtbibliothek Bremen
  • Petra Hätscher, Bundesvorstandsmitglied des dbv, Direktorin, Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM), IT- und Bibliotheksdienste der Universität Konstanz

Moderation: Dr. Silke Behl, Kulturredakteurin und Autorin

16.00 Uhr
Ende des Kongresses